Wissenswertes

Das Großkundengeschäft in unserer Unternehmensgruppe wird länder- und markenübergreifend vom "Bereich Vertrieb Großkunden International" koordiniert. Das schließt national und international alle in unserer Unternehmensgruppe vertretenen Marken in den einzelnen Ländern ein: Volkswagen Pkw, Audi, SEAT, SKODA und Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Mit dieser Dienstleistung sehen wir vorrangig jene Unternehmen, welche in mindestens drei Ländern, in denen die Porsche Holding die Marktverantwortung für die Volkswagen-Gruppe innehat, pro Jahr ein Beschaffungspotential von ca. 100 Neufahrzeugen und/oder eine Fuhrparkgröße von mindestens 300 Fahrzeuge in diesen Ländern, im Focus unserer Bemühungen.

Natürlich unterstützen wir jederzeit gerne auch alle Unternehmen, welche als Flottenkunden Bedarf und Anforderungen in anderen Märkten als ihrem Heimmarkt haben. Wir sichern so die rasche Kontaktaufnahme mit kompetenten, mit den Anforderungen eines Flottenkunden vertrauten Verantwortlichen, außerhalb der jeweiligen Heimatmärkte.

In den jeweiligen Märkten sichern wir durch unser dichtes Vertriebs- und Servicenetz eine branchenführende Organisation mit dem Ziel, gemeinsam die besonderen Anforderungen eines Flottenkunden bestmöglichst zu erfüllen.

 

Nationaler Großkunde

Großabnehmer ist jedes Unternehmen und/oder Unternehmensgruppe im jeweiligen Land, welche/s in einem Kalenderjahr eine bestimmte Anzahl von Neufahrzeugen der Volkswagen Konzernmarken in dem Land beschafft und selbst nutzt. In Österreich werden beispielsweise fünf Neufahrzeuge pro Kalenderjahr vorausgesetzt.

 

Internationaler Großkunde innerhalb der Porsche Holding Unternehmensgruppe

In den Ländern der Porsche Holding Salzburg sehen wir jedes Unternehmen/ Unternehmensgruppe als internationalen Flottenkunden, der in unseren Ländern mit  Marktverantwortung für die VW Gruppe einen Jahresbedarf von ungefähr 100 Neufahrzeugen und/ oder einen Fahrzeugbestand Pkw von ungefähr 300 Fahrzeugen in diesen Ländern hält.

 

Internationaler Großkunde bei Volkswagen AG

Für internationale Großkunden der Volkswagen AG gilt als Richtwert ein Flottenbestand von etwa 2.500 Fahrzeugen sowie eine jährliche Abnahme von 300 Fahrzeugen. Darüber hinaus sollten Sie mit Ihrem Fuhrpark in mindestens 3 Ländern aktiv sein.

Bei diesen Kriterien gehen wir davon aus, dass das jeweilige Unternehmen / die jeweilige Unternehmensgruppe zur eigenen Nutzung betreibt, die Mindesthaltedauer beträgt 6 Monate ab Lieferung.

 

Näher am Realverbrauch: WLTP überholt die Verbrauchswerte.

Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) wird jedoch weiterhin auf Basis des rückgerechneten NEFZ-CO2-Wertes berechnet.